Betreuung:

Der BDKJ Darmstadt arbeitet seit 2004 mit verschiedenen Schulen in Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg zusammen. Dabei liegt der Schwerpunkt der Kooperationen in der präventiven Arbeit. Für die verschiedenen Jahrgangsstufen wurden altersangemessene Angebote mit unterschiedlicher Zielsetzung entwickelt. Ziel der Angebote ist es, die Schüler von der ersten bis zur Abgangsklasse bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu unterstützen und zu begleiten.

Seit dem Schuljahr 2016/2017 hat der BDKJ Darmstadt die Trägerschaft für den Ganztag und die Schulkindbetreuung an der Georg-August-Zinn-SChule in Wixhausen übernommen.

 

=> Tagesstruktur der Betreuung an der GAZ-Schule in Wixhausen

       

Pädagogische Leitung der Betreuung: Conny Breu

Kontakt:

Tel: 06150-990266

E-Mail Betreuung: cornelia.breu@bdkj-darmstadt.de

E-Mail BDKJ mail@bdkj-darmstadt.de

http://www.bdkj-darmstadt.de/

 

     

Neues aus der Betreuung:

GAnZ schön bunt!!


Am Samstag, den 04.05.2019 fand in der Betreuung an der GAZ unser buntes Frühlingsfest statt. Auch wenn das Wetter nicht wirklich mitspielen wollte, die Kinder und Eltern waren für unser vielfältiges und unterhaltsames Programm bereit und mit Freude und Eifer dabei. Die Eltern brachten viele leckere Kuchen für unser Büffet mit, welches dadurch gut bestückt war. Ebenso engagiert kümmerten sich die Eltern um eine Bar. Während des Festes hatten die Kinder die Möglichkeit, sich von Isabel und Janina schminken zu lassen oder bei einem kleinen Fußballturnier – organisiert von Colin und Tom - mitzuwirken. Nicht nur die Kinder, sondern auch die Eltern waren dazu eingeladen, mit Stefan eine Runde „Wer ist der Wolf“ zu spielen. Zudem konnten alle die Lust hatten bei Tine und Elijah bunte und leckere Cakepops gestalten. Eine gemeinsame Aufführung der Betreuungskinder mit Lied, Sketch, Klavierstücken und Tanz rundete unseren Festnachmittag ab! Schön war’s! 


 

Rent a Huhn – Rund um’s Huhn

Osterferienspiele in der Betreuung an der GAZ: Rent a Huhn – Rund um’s Huhn
In der zweiten Osterferienwoche bekamen wir hier in der Betreuung ganz besonderen Besuch. Für 4 Tage zogen bei uns auf dem Schulgelände 5 Hühner ein, samt Gehege, Futter und einem kleinen Hühnerhäuschen. Als die 5 Hühner am Dienstagmorgen bei uns angeliefert wurden beobachteten die Kinder aufgeregt und interessiert ihren Einzug. Sogleich fingen die Kinder an, sich Namen für unsere 5 Gäste auszudenken und so wurden die Hühner auf dem Namen Lotte, Jimmy, Harry, Ida und Hasan getauft. Als aber den Kindern der Unterschied zwischen Henne und Hahn noch einmal deutlich gemacht wurde, war allerdings niemand mehr bereit die Namen zu ändern, schließlich kann man ja auch „die Hasan“ sagen!!

foto  
feuerwehr 2

Fütter-, Stalldienst und Hühnerzeiten wurden festgelegt, so konnte jedes Kind seinen ganz persönlichen Kontakt zu den Tieren aufbauen. Rund um die Hühner wurde dann ein vielfältiges und buntes Programm angeboten. So fand eine Hühnerrallye statt, es wurde u.a. mit den frisch gelegten Hühnereiern gebacken, Federperlenketten wurden gebastelt, Holzanhänger gesägt und ein großes 1,2 oder 3 – Hühnerquiz beendete unsere Ferienspielwoche. Als am Freitag unsere Hühner wieder abgeholt wurden fiel uns der Abschied von den Fünfen echt schwer, da sie doch vielen von uns richtig ans Herz gewachsen waren. Macht’s gut Hühner- Vielleicht bis zum nächsten Mal!!

 

 

 


Antolin

Blinde Kuh

Frag Finn

Klick Tipps

Mobbing